Nächste Vorstellungen:

25. November 2014
Amsterdam
LIEDERABEND

27. November 2014
Utrecht
LIEDERABEND

12. Dezember 2014
Köln, Oper
LA DAMNATION DE FAUST (Marguerite)

20. Dezember 2014
Wien, Konzerthaus
CHRISTMAS IN VIENNA

31. Dezember 2014
Luzern, KKL
SYLVESTERKONZERT

1. Januar 2015
Zürich, Tonhallle
NEUJAHRSKONZERT

Albenübersicht

Premiere am Opernhaus Zürich

Don Carlo

Im richtigen Leben möchte man mit der Prinzessin von Eboli ja lieber nichts zu tun haben. Aber auf der Bühne dargestellt von Vesselina Kasarova bei ihrem Rollendebüt, ist sie eine Wucht. Aggressiver ist wohl noch nie ein Fächer geöffnet worden, nie haben Girlanden in ihrem sarazenischen Lied selbstverliebter gewirkt als hier. Herrisch, hämisch, berechnend wirkt sie in jedem einzelnen Ton, in jeder Geste, jedem Blick. Dass das so gut zur Geltung kommt, ist auch der Inszenierung zu verdanken, die es mit den Details sehr genau nimmt. ...

Susanne Kübler, Tages-Anzeiger, 6. März 2012

Premiere am Opernhaus Zürich

Don Carlo

Am Sonntag (4. März 2012) findet die Premiere von Sven-Eric Bechtolfs Inszenierung von Don Carlo statt. Die musikalische Leitung hat Zubin Mehta.

Die Eboli gilt als eine der schönsten und anspruchsvollsten Rollen Verdis für Mezzosoprane. In Schillers dramatischem Gedicht ist die Eboli „nur" eine der Nebenfiguren, Verdi macht sie in seiner Oper aber zu einer wichtigen Hauptrolle, auch wenn sie natürlich neben der Elisabetta den Platz der seconda donna einnimmt. Mehr zur Rolle der Eboli im Kommentar. VK

 

Premiere am Opernhaus Zürich

Don Carlo

Massimo Cavalletti (Rodrigo, marchese di Posa)
Anja Harteros (Elisabetta di Valois)
Vesselina Kasarova (La Principessa d'Eboli)

© Photo: Suzanne Schwiertz

 

VERY SPECIAL THANKS

Inma und Michell (Smorg)

Das Neueste gibt es mit Sicherheit bei Michell (Smorg)! Inma Gomez hat ihren Blog leider eingestellt.